Jugend MACHT mit!

Projekt „Jugend MACHT mit!“ / Gründung der Jugendmädchenabteilung „Wangari“ und der Jugendabteilung „Makarenko“ / Paidaia im Sicherheitskonzept der Stadt Hamm / Projekt „Mama bewegt!“ / Projekt „Seifenkiste 4.0“ / Arbeit mit destruktiven Jugendlichen / Sport im sozialpädagogischen Kontext / Die HAMMer Fußballliga / Jugend in Bewegung – Wetterau geht mit! / Das Impuls Coaching-Zentrum

Das Projekt „Jugend MACHT mit!“ bietet den Jugendlichen die Möglichkeit und unterstützt sie darin, selbst aktiv zu werden und öffentlich zu zeigen, was ihnen wichtig ist. Dies geschieht im Wesentlichen dadurch, dass die Jugendlichen ihre Ideen einbringen, um darauf aufbauend eigene geistige oder materielle Produkt zu entwickeln. Das Projekt „Jugend MACHT mit“ bildet eine Weiterentwicklung des Formates „Jugend in Bewegung“.  (Mehr: Praxis Jugend MACHT Mit) 

Im Impuls werden mit der „Jugendmädchenabteilung Wangari“ und der „Jungendabteilung Makarenko“ zwei weitere Jugendgruppen ins Leben gerufen. Die Jugendabteilungen übernehmen spezifische Aufgaben im Impuls und engagieren sich gesellschaftlich. Bildung wird im Impuls ganzheitlich erfahrbar.   

Im Rahmen des Sicherheitskonzeptes der Stadt Hamm ist der Paidaia e.V. insbesondere bei delinquenten Jugendgruppen in einem neu entwickelten und beschleunigten Verfahren aktiv. Dieser Kooperative Ansatz zwischen Polizei, Jugendamt und dem Paidaia hat sich bereits vielfach als effektiv bewehrt. Die Kontaktaufnahme zu den Jugendlichen wird in der Regel innerhalb einer Woche hergestellt. Dabei werden die Jugendlichen nicht mit drohender Bestrafung ermahnt, sondern man bietet den Jugendlichen eine pädagogische Lösung an, mit Unterstützung selbst an ihren Problemen zu arbeiten und sich somit wieder aus der Einbahnstraße heraus zu begeben. Eine Voraussetzung für den Erfolg ist die freiwillige Teilnahme der Jugendlichen. In der Regel nehmen die Jugendlichen das Angebot an. 

Mama bewegt! – Immer wieder machen wir die Erfahrung, dass viele Mütter – insbesondere mit Fluchterfahrung – alleine oder mit den Kindern Zuhause anzutreffen sind. Die Bewegungsmöglichkeiten mit Kindern sind begrenzt. Aus diesem Grund haben wir das partizipative Projekt „Mama bewegt“ ins leben gerufen. Die Frauen treffen sich im Impuls und gehen verschiedenen Aktivitäten wie z.B. Sport, Kochen, Ausflüge, Bildungsseminaren nach. Zur gleichen Zeit werden die Kinder im selben Haus in unserer „Spieli“ betreut.  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seifenkiste 4.0: Ihr Kind und Sie! – Machen Sie mit! Ob Oma, Opa, Mama oder Papa bauen Sie mit Ihrem Kind oder Enkel eine großartige Seifenkiste und nehmen Sie an unserem Seifenkistenrennen teil. Mehr unter Seifenkiste 4.0

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Paidaia e.V. weist eine langjährige und erfolgreiche Arbeit mit destruktiven Jugendlichen und Jugendgruppen auf. In unseren theoretischen und praktischen Qualifizierungsformaten setzten wir bei unseren Fachkräften bereits im Selbstbild an und fördern sie darin ihre persönlichen und fachlichen Kompetenzen weiter auszubauen. Externen Fachkräften eröffnen wir in unserem Lehrbereich die Möglichkeit von unserem Wissen und unserer Erfahrung zu profitieren.In unseren theoretischen und praktischen Qualifizierungsformaten setzten wir bei unseren Fachkräften bereits im Selbstbild an und fördern sie darin ihre persönlichen und fachlichen Kompetenzen weiter auszubauen. Externen Fachkräften eröffnen wir in unserem Lehrbereich die Möglichkeit von unserem Wissen und unserer Erfahrung zu profitieren. MEHR: Arbeit mit delinquenten Jugendlichen, Wie kann man eine Fortbilung…

Sport im sozialpädagogischen Kontext: Die Leibeserziehung ist von Beginn an einen zentraler Baustein unserer Pädagogik. Der Verein selbst entstand am Sportpädagogischen Lehrstuhl der Ruhr-Universität Bochum und ist weiterhin dort angebunden. Unter unserem Fachkräftestab sind zahlreiche Sportpädagogen bzw. Sportwissenschaftler vertreten. Der „Sportgeist“ durchdringt unsere gesamten Bereiche und bietet den Jugendlichen eine leibliche Antwort auf sich selbst. (Verlinkung zum Text „Sport im sozialpädagogischen Kontext“)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Paidaia e.V. ist mit dem Sport traditionell verwogen und bietet mit der HAMMer Liga den Jugendlichen in der Stadt Hamm die Möglichkeit im Sozialraum gemeinsam Fußball zu spielen. Dabei werden regelmäßige Turniere ausgetragen. (MEHR HAMMer Liga)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Jugendlichen aus dem Projekt „Jugend in Bewegung – Wetterau geht mit!“ konnten zahlreiche Führsprecher aus Verwaltung und Politik für ihre Ideen gewinnen. Sie haben den Entschluss gefasst, ein Jugendparlament in der Wetterau zu initiieren. Hierzu haben sich die Jugendlichen bereits mit der Fachstelle Jugendarbeit und dem Jugendhilfeausschuss zusammengetan. 

Die Gestaltung und Renovierung des Impuls-Coaching Zentrums aus Jugendhand schreitet schnell voran. Es wurden zahlreiche attraktive Räume geschaffen. Es wurde ein Ort der ganzheitlichen Bildung geschaffen innerhalb dessen die Jugendlichen ihren Horizont und ihre Kompetenzen erweitern und zu Gestaltern in der Welt werden. Davon profitieren Sie und zahlreiche weiter Menschen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teile diesen Artikel

Share on email
per E-Mail
Share on facebook
über Facebook