Filmpremiere der Trilogie zum „NSU-Terror“

Paidaia-Mitglieder sind bei der Filmpremiere der Trilogie zum NSU-Terror in Berlin dabei, wo sich die Vertreter des NSU-Untersuchungsausschusses bei einer Podiumsdiskussion nach der Veranstaltung näher zum Stand der Untersuchung äußerten.

Die Fakten waren erdrückend und schockierend zugleich. Neben den Schauspielern trafen die Paidaia-Mitglieder Seref Cavusman, Stamatios Xenikos, Hassan Ismail und Ibrahim Ismail den Regisseur Züli Aladağ, die Produzentin Gabriela Sperl und weitere Medienvertreter.

Nach der Veranstaltung trafen sich die Paidaia-Mitglieder beim Essen mit Yavuz Narin, einem der beiden Anwälte, der die Familien der NSU-Opfer vertritt und Ulrich Hauser (Stern-Reporter).

Teile diesen Artikel

Share on email
per E-Mail
Share on facebook
über Facebook